Halbmarathon wurde zum BPAN-Spendenlauf

von | 9. April 2019

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des MPIA am diesjährigen SAS-Halbmarathon in Heidelberg, Bild: MPIA/J. Henshaw

Am 7. April 2019 machten 14 Kolleginnen und Kollegen unseres Vorstandsmitglieds Markus Nielbock vom Max-Planck-Institut für Astronomie (MPIA) einen Halbmarathon in Heidelberg zu einem Spendenlauf. Das jährlich vom TSG 78 Heidelberg organisierte Laufevent ist ein Großereignis, bei dem einige Tausend Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Strecke von gut 21 km zurücklegen. Die 14 Läuferinnen und Läufer riefen im Kollegium zu Spenden für das Projekt „Millys Mission gegen BPAN“ auf, eine Fundraisinginitiative der Hoffnungsbaum-Mitglieder Rebecca und Markus Nielbock.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden gebeten, einen Betrag pro gelaufenen Kilometer und Person zu spenden, um somit die Motivation aller Teilnehmenden zu stärken, ins Ziel zu kommen. Dies ist allen 14 gelungen. Der Erlös von 2279,00 € kommt der BPAN-Forschung zugute.

Siehe auch:
http://www.mpia.de/4828424/2019-mpia-halbmarathon
https://www.millys-mission.de

Abonnieren Sie unseren Hoffnungsbaum-Newsletter!

Mit unseren Newsletter-E-Mails erhalten Sie wertvolle Informationen rund um NBIA und werden benachrichtigt, wenn auf unserer Website neue Beiträge veröffentlicht wurden. Sie können diesen Service jederzeit wieder abbestellen.

Du hast dich erfolgreich angemeldet!